Presseinformationsübersicht
Bio Kreativbäckerei Markus Kürrer_HGZ4649 OK
Nicht immer werden Bäckereien innerhalb der Familie weitergegeben. Jedoch werden manche Betriebe aus persönlicher Leidenschaft übernommen. Für Markus und Nina Kürrer hat ihre Entscheidung auch mit dem persönlichen Qualitätsanspruch an das Bäckerhandwerk zu tun. Sie haben Anfang des Jahres mit ihrer „Bio Kreativbäckerei“ in Ernstbrunn den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.
Baeckerei_Fruehwirth_M4A1229_sm
In der Bäckerei Konditorei Frühwirth hat sich mit Jahreswechsel – coronabedingt – beinahe unbemerkt der Generationswechsel vollzogen. Nun ist Natalie Frühwirth, (28), für die Geschäfte verantwortlich. Mit einer grundlegenden Entscheidung hat sie sowohl für die Mitarbeiter als auch die Teige wertvolle Zeit gewonnen.
Baeckerei_Bruckner_IMG_9113_sm
Gutes muss man nicht verbessern. Deshalb wird das „Bruckners Landbrot“ von Karin und Herbert Bruckner immer noch unverändert nach dem 120 Jahre alten Originalrezept hergestellt. Die Bäckerei selbst entspricht natürlich dem Stand der Technik – und auch die Bruckners haben eine klare Vorstellung vom Bäckerhandwerk der Zukunft.
Innungsmeister_Klaus_Kirchdorfer_N1A0923_1_sm
Er übernimmt mit 12. Mai 2021 die Position als Landesinnungsmeister der Bäcker NÖ und löst Komm.R Johann Ehrenberger ab. Dieser bleibt aber weiterhin im Landesinnungsausschuss der Bäcker NÖ und Landesinnungsmeister der Lebensmittelgewerbe NÖ sowie Spartenobmann Stv. für Handwerk und Gewerbe.
Baeckerei_Riesenhuber_2LI3734(c)michael liebert_sm
Im Einzugsgebiet von Amstetten ist der Name Riesenhuber eng mit naturbelassenen Sauerteig-Brotspezialitäten und feinsten Konditorei-Süßspeisen verbunden. Ganze sechs Standorte versorgen die Kundschaft zwischen Aschbach-Markt und Neumarkt an der Ybbs. Florian führt gemeinsam mit seinem Vater das Unternehmen und setzt bereits heute wichtige Schritte, um den Betrieb zukunftsfit zu machen.
Peter_Lechner_Backstube (1)
Das Bäckerhandwerk ist in Bewegung. Auch in der familiengeführten Bäckerei Lechner in Marbach an der Donau sorgt der Generationswechsel in der Geschäftsführung für frischen Wind. Nach knapp mehr als 30 Jahren übernimmt Peter Lechner von seinem Vater Peter Lechner sen. den Betrieb. Er und seine beiden Geschwister Verena und Paul wollen das Konzept der Regionalität und Nachhaltigkeit konsequent weiterführen.
Weitere Presseinformationen laden