Presseinformationsübersicht
Am 12. November fand im Marmorsaal des Wirtschaftsministeriums die Übergabe des Qualitätslabel "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" statt. In diesem feierlichen Rahmen erhielt Busatis als einer von 29 Betrieben diese hohe Qualitätsauszeichnung in der Lehrlingsausbildung.
Was verbindet Abgasnachbehandlungssysteme von Verbrennungsmotoren aus St. Aegyd am Neuwalde, Glasmaschinen und Automationslösungen aus Seitenstetten mit Holz-Schrauben sowie Edelstahl-Großküchenmöbel aus Hainfeld? Diese innovativen Produkte werden von Unternehmen hergestellt, die einerseits zur Metalltechnischen Industrie NÖ zählen, andererseits ‚Hidden Champions‘ sind. Mit ihren Erzeugnissen besetzen diese NÖ Firmen kleine Nischen und gehören trotzdem zu den Weltmarktführern.
13 Kommunikationsvertreter aus der Metalltechnischen Industrie NÖ (MTI) machten sich im Rahmen eines Workshops mit der Vielzahl an Möglichkeiten in der internen Kommunikation vertraut. Organisiert und durchgeführt wurde der Workshop „Interne Unternehmenskommunikation – Weil Kommunikation mehr ist, als nur über etwas zu sprechen“ von der Fachgruppe Metalltechnische Industrie NÖ (MTI) und der PR-Agentur Serendipity aus Krems.
Die Metalltechnische Industrie NÖ (MTI) umfasst zahlreiche Lehrberufe mit langer Tradition und hervorragenden Zukunftsperspektiven. Ob in der Metalltechnik, Mechatronik, Prozesstechnik oder Informationstechnologie, der Weg von der Lehre bis zur Führungsposition ermöglichte bereits bisher viele Karrieren. Mit neuen Informationsangeboten und regionalen Initiativen sollen die Lehrlinge von morgen verstärkt angesprochen werden.
In modernen Technologieunternehmen haben Produktion und Fertigungsprozesse heute eine Komplexität, die ohne Software nicht zu managen ist. Im Zuge eines noch höheren Vernetzungsgrades von Maschinen und Bauteilen (Schlagwort: Industrie 4.0) kommen sogenannte Manufacturing Engineering Systems (MES) ins Spiel, die mit allen Komponenten der Prozessautomatisierung verbunden sind. Das erlaubt Führung, Steuerung und Kontrolle der Produktion in Echtzeit. Der internationale Automobilzulieferer Pollmann mit Sitz in Karlstein hat sich sein MES vom waldviertler Spezialisten RMTH auf den Leib schreiben lassen.
Im Rahmen der Building Technology Austria präsentiert KONE zwischen dem 18. und 19. September 2019 in der Messe Wien seine digitalen Lösungen im Bereich Aufzüge, Rolltreppen und Automatiktüren.
Weitere Presseinformationen laden

Willkommen

in unserem Online-Pressecenter für Medien und Journalisten mit allen Presseinformationen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


ANMELDEN

Sie wollen unsere aktuellen Presseinformationen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Top Presseinformationen

Pollmann China feiert Werksverdoppelung.
      
Kunshan/Karlstein. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung Pollmanns zur Eröffnung der 3. Ausbaustufe des Produktionsstandortes in der chinesischen Provinz Kunshan. Beim Festakt konnten nicht nur hochrangige Vertreter des offiziellen China begrüßt werden, im Zuge einer Marktsondierungsreise wohnte auch eine österreichische Delegation den Feierlichkeiten bei.


MTI im Dialog mit der Landeshauptfrau.
      
Am 23. Jänner fand bei der Firma Benda-Lutz in Nußdorf ob der Traisen (Bezirk St. Pölten-Land) ein Betriebsstammtisch mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und den Spitzenvertretern der Fachgruppe Metalltechnische Industrie NÖ (MTI) rund um Obmann Veit Schmid-Schmidsfelden statt.