Presseinformation vom 17.09.2019

Traditionelle Wallfahrt der niederösterreichischen Bäcker und Fleischer am Sonntagberg.

005_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg

Am 15. September marschierten die niederösterreichischen Bäcker und Fleischer in ihren Berufstrachten samt ihren Zunftfahnen zur Basilika Sonntagberg, um ihre alle zwei Jahre stattfindende Wallfahrt feierlich zu begehen. Der Festzug, der von Bäckermeister Klaus Kirchdorfer initiiert wird, versammelte mehrere Generationen zur gemeinsamen Festlichkeit.

Zu dieser Presseinformation gibt es: 26 Bilder

Kurztext (367 Zeichen)Plaintext

Am 15. September marschierten die niederösterreichischen Bäcker und Fleischer in ihren Berufstrachten samt ihren Zunftfahnen zur Basilika Sonntagberg, um ihre alle zwei Jahre stattfindende Wallfahrt feierlich zu begehen. Der Festzug, der von Bäckermeister Klaus Kirchdorfer initiiert wird, versammelte mehrere Generationen zur gemeinsamen Festlichkeit.
„Diese gemeinschaftliche Wallfahrt der Bäcker und Fleischer zur Basilika Sonntagberg dient vor allem dazu, inmitten des Jahres inne zu halten und ‚Danke‘ zu sagen. Zugleich gibt sie uns aber auch die Gelegenheit die Vielfalt und Qualität hausgemachter Backwaren zu präsentieren“, offenbart Bäckermeister Klaus Kirchdorfer aus Ulmerfeld. Er zeigte sich von der großen Anteilnahme begeistert, denn mit den Bäckern und Fleischern pilgerten Familien und Freunde, Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie die Werksmusikkapelle Böhlerwerk und die Musikkapelle Wolfsbach zur Basilika.

Klaus Kirchdorfer, Landesinnungsmeister (Bäcker) Johann Ehrenberger und Bundesinnungsmeister (Fleischer) Rudolf Menzl ließen es sich nicht nehmen, im Rahmen der Messfeier Pater Franz einen Spendenscheck zur Revitalisierung der Basilika zu überreichen. Nach der feierlichen Messe, der auch Pfarrer P. Jacobus Tisch von der Pfarre Wolfsbach beiwohnte, wurden die frischen Backspezialitäten sowie hausgemachten Wurst- und Fleischwaren gesegnet, um anschließend unter allen Anwesenden in Form einer Agape verteilt zu werden.

„Es stimmt mich sehr zufrieden ‚unser täglich Brot‘ und die hohe Qualität unserer köstlichen Back- als auch Fleischwaren miteinander zu genießen“, brachte Niederösterreichs Landesinnungsmeister Johann Ehrenberger die traditionelle Fußwallfahrt bei bester Stimmung und richtigem Sonntagswetter auf den Punkt. „Die vielen leeren Brotkörbe beweisen auch, dass unser Handwerk und unsere Produktvielfalt von Jung und Alt gerne angenommen wird.“

Fotos & weitere Informationen: www.echtgutbaecker.at

Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

005_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg
2 480 x 1 653
016_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg
2 480 x 1 653
003_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg
2 480 x 1 653
004_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg
2 480 x 1 653
007_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg
2 480 x 1 653

005_Baecker-und-Fleischer-Wallfahrt_Sonntagberg (. jpg )

Am 15. September marschierten die niederösterreichischen Bäcker und Fleischer in ihren Berufstrachten samt ihren Zunftfahnen zur Basilika Sonntagberg, um ihre alle zwei Jahre stattfindende Wallfahrt feierlich zu begehen. Der Festzug, der von Bäckermeister Klaus Kirchdorfer initiiert wird, versammelte mehrere Generationen zur gemeinsamen Festlichkeit.

Maße Größe
Original 2480 x 1653 991,8 KB
Medium 1200 x 800 328 KB
Small 600 x 400 86,3 KB
Custom x