Presseinformation vom 05.10.2020

KONE Österreich mit neuer Führungsspitze.

KONE_Petru_Huurinainen_IMG_1979

Petru Huurinainen übernimmt per 14. September 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung der KONE AG, der österreichischen Tochtergesellschaft des finnischen KONE Konzerns mit Hauptsitz in Wien.

Zu dieser Presseinformation gibt es: 2 Bilder

Kurztext (396 Zeichen)Plaintext

KONE Österreich hat eine neue Führung: Petru Huurinainen übernimmt per 14. September 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung der KONE AG, der österreichischen Tochtergesellschaft des finnischen KONE Konzerns mit Hauptsitz in Wien. Petru Huurinainen löst Christian Wukovits ab, der das Unternehmen zuletzt etwas mehr als ein Jahr interimistisch geführt hatte.

„Ich bin stolz für ein Unternehmen zu arbeiten, das Digitalisierung nicht nur als Schlagwort versteht, sondern mit den KONE Produkten und der neuen KONE Plattform für zukunftssichere Gebäude einen konkreten Mehrwert im Alltag unserer KundInnen und EndnutzerInnen schafft. Darüber hinaus ist es für mich sehr spannend, jene Strategie, welche ich seit 2017 in einer globalen Rolle entwickelt habe, nun in Österreich begleiten zu dürfen. Dazu gehört ebenfalls, mehr denn je unseren Fokus auf unsere KundInnen und deren Bedürfnisse zu forcieren“, sagt Petru Huurinainen, der zuvor die Position des Global Head of Strategy im KONE Headquarter in Finnland innehatte. „Auf der persönlichen Ebene bin ich sehr glücklich nun Wien mein neues Zuhause zu nennen und hier mit einem fantastischen Team arbeiten zu können“, so der gebürtige Finne.

Christian Wukovits, Huurinainens Vorgänger als Vorsitzender der Geschäftsführung der KONE AG, behält seine Rolle im österreichischen Management Team als Finanzvorstand inne, und besetzt eine Schlüsselposition im strategischen Wandel des Unternehmens.  

Über KONE

2019 erwirtschafteten unsere rund 60.000 Mitarbeiter weltweit einen Jahresumsatz von 10 Milliarden Euro. Als eines der global führenden Unternehmen der Aufzugsindustrie bietet KONE Aufzüge, Roll-treppen, Tür- und Torsysteme sowie Lösungen für Wartung und Modernisierung an, und leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Werterhaltung von Gebäuden über ihren gesamten Lebenszyklus. Durch effiziente People Flow® Lösungen sorgen wir für sicheren, bequemen und zuverlässigen Personenfluss durch höhere, smartere Gebäude. Intelligente und transparente Tools für Nutzer und Betreiber, Aufzüge, die mit der Cloud in Verbindung stehen und allfällige Störungen melden, ehe sie noch entstehen, oder intelligente Zutritts- und Leitsysteme, die Nutzer berührungslos in Gebäuden an ihr gewünschtes Ziel bringen: dies sind nur einige Beispiele, die durch die rasante technische Entwicklung möglich sind. 1910 in Finnland gegründet, ist KONE heute ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Nasdaq Helsinki Ltd. in Finnland gelistet sind.

Abbildungen
Bildquelle: KONE AG
Hinweis: Das Bildmaterial darf unter Angabe der jeweiligen Bildquelle kostenfrei journalistisch verwendet werden. Eine anderweitige Verwendung der Bilder ist ebenso wie die Weitergabe an Drittverwerter nicht gestattet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
Bettina Pokorny, Marketing & Kommunikation
KONE AG
Tel.: 01 863 67 347
Email: bettina.pokorny@kone.com
Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

KONE_Petru_Huurinainen_IMG_1979
2 653 x 3 537
KONE_Petru_Huurinainen_IMG_1981
3 024 x 4 032

KONE_Petru_Huurinainen_IMG_1979 (. JPG )

Petru Huurinainen übernimmt per 14. September 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung der KONE AG, der österreichischen Tochtergesellschaft des finnischen KONE Konzerns mit Hauptsitz in Wien.

Maße Größe
Original 2653 x 3537 2,1 MB
Medium 1200 x 1600 375,6 KB
Small 600 x 800 98,8 KB
Custom x